Aktuelles

Wohnungsmärkte

Preisauftrieb auf Immobilienmarkt beruhigt sich


Wohnungsneubau zieht weiter an

Seit einiger Zeit kommt der Wohnungsneubau in Deutschland wieder in Schwung. Dieser Trend hat sich...


Anstieg der Ökostrom-Umlage niedriger als befürchtet

Relativ gute Nachrichten für Verbraucher: Die Ökostrom-Umlage wird nicht so stark ansteigen wie...


zum Archiv ->
< Vor dem Winter die Heizungspumpe prüfen
21.10.2011 12:15 Alter: 2 yrs

Das Haus auf den Winter vorbereiten

Außenwasseranschlüsse sollten rechtzeitig entleert werden


Berlin, 20. Oktober 2011. Jetzt im Herbst sollten Eigentümer daran denken, ihre Häuser auf den kommenden Winter vorzubereiten, rät die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Deutschland. An erster Stelle steht dabei die Inspektion des Daches und der Dachrinnen. Zudem sollten die Außenwasseranschlüsse rechtzeitig entleert werden.
Häufig führen Frühjahrsstürme zu Schäden an der Dachdeckung, die im Sommer unentdeckt bleiben.
Dachziegel können sich verschoben haben, so dass kleine Öffnungen entstehen. In der Folge gelangt Wasser in das Gebäude und führt dort im Winter zu Frostschäden. Haus & Grund rät daher, Dächer im Herbst gegebenenfalls auch durch einen Fachmann in Augenschein nehmen zu lassen. Ebenso wichtig ist das Reinigen der Dachrinnen, die mit Laub verstopft sein können. Wenn es dann stark regnet, kann das Wasser nicht durch die Fallrohre abfließen. Es sucht sich andere Wege und verursacht bei Frost Schäden an der Fassade oder am Dach. Dort, wo in jedem Jahr viel Laub auf dasDach fällt, können spezielle Gitter dafür sorgen, dass kein Laub in die Rinne gelangt.
Hauseigentümer sollten unbedingt daran denken, sämtliche Außenwasseranschlüsse zu entleeren, um Frostschäden in den Wasserleitungen zu vermeiden. Haus & Grund rät zudem, Fenster- und
Türdichtungen zu überprüfen und eventuell einzufetten, damit sie nicht porös werden und weiterhin wasser- und winddicht schließen. Zu denken ist auch an den bevorstehenden Winterdienst. Ein Besen und ein Schneeschieber sowie ausreichendes Streugut sollten griffbereit sein. Wer mit Öl heizt, ist gut
beraten, noch einen Blick auf den Heizölvorrat zu werfen.

Quelle: haus & grund


Kontakt

Hans-Jürgen Kaun
Immobilienwirt
(Dipl. VWA)

Burgäckerstr. 8
75365 Calw

 


Tel: +49 7051 930970
Mobil: +49 171 8440628
Fax:+49 7051 930971
info(at)kaunimmo.de

 

 

Bürorepräsentanz:

Königstr. 10c
70173 Stuttgart
Tel.: +49-711-22254444
Fax:+49-711-22254200
info(at)kaunimmo.de

Service
Immobilie kaufen
Mitglied im IVD
Haus und Grund Calw