« Back to Glossary Index

Baumassenzahl (BMZ)

Die Baumassenzahl ergibt sich aus dem Verhältnis des Volumens eines Bauobjekts zur Grundstücksfläche.
Dividiert man die Baumasse durch die Baugrundstücksfläche erhält man die Baumassenzahl. Aus der Baumassenzahl lässt sich ablesen, wie viel Kubikmeter Bauvolumen auf einen Quadratmeter fallen.
In der Baunutzungsverordnung ist für die bauliche Nutzung eines Baugrundes eine Obergrenze festgelegt. Die Baumassenzahl ist speziell für Industrie- und Gewerbegebiete von Relevanz.
« Back to Glossary Index