« Back to Glossary Index

Brennwerttechnik

Mithilfe der Brennwerttechnik wird etwa seit Mitte der 90er Jahre ein sogenannter Brennwertkessel genutzt, der als Heizkessel bei der Warmwasserheizung erhebliche Energieersparnisse einbringt.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkesseln nutzt der Brennwertkessel auch die Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas der Anlage. Je nach verwendetem Heizmittel, spart die Brennwerttechnik so etwa 6-15% Energie ein und leitet sie direkt in nutzbare Wärme um. Brennwertkessel gibt es sowohl für Öl-, als auch Gas- und Pellets-Anlagen.
« Back to Glossary Index