« Back to Glossary Index

Dachdeckung

Unter der Dachdeckung versteht man den obersten und äußeren Teil des Daches eines Gebäudes.
Die Dachdeckung wird vom Dachtragwerk stabilisiert und ist die maßgebliche Schutzschicht gegen Wettereinflüsse. Im Gegensatz zu Flachdächern, die keine Deckung, sondern eine Abdichtung erhalten, sind Dachdeckungen stets aus einzelnen, gelegten Bauteilen.
Um das Eindringen von Wasser zu verhindern, müssen gedeckte Dächer, je nach Art, stets eine gewisse Neigung haben. Regional finden sich traditionell verschiedene Materialien, wie etwa Tonziegel, Schiefersteine oder Reet und Stroh, und auch die Muster der Deckung variieren stark. Im modernen Hausbau finden sich zudem verschiedene Bleche und Kunststoffe.
« Back to Glossary Index