« Back to Glossary Index

Kunststofffenster

Mit Kunststofffenstern sind Fenster gemeint, deren Rahmen aus Kunststoff gefertigt sind.
Über die Verglasung sagt dies noch nichts aus. Kunststofffenster haben zumeist eine Verstärkung aus Metall im Innenbereich um ihnen zusätzliche Stabilität zu geben. Im Vergleich zu den beiden anderen üblicherweise im Fensterbau verwendeten Materialien, Holz und Aluminium, haben Kunststofffenster gewisse Vor- und Nachteile. Kunststofffenster sind in der Regel günstiger als Alu-Fenster, jedoch meist teurer als Holzrahmen. Nur die neuste Generation der Aluminiumfenster reicht an den Isolationsgrad von Kunststoff heran, Holz isoliert deutlich schlechter. Jedoch „atmet“ Kunststoff, anders als Holz, nicht und macht regelmäßiges Lüften notwendig, um die Feuchtigkeit abziehen zu lassen. In Wartung und Pflege sind Kunststofffenster recht anspruchslos. Abgesehen vom gelegentlichen Fetten der Zargen ist im Grunde keine Wartung notwendig. Zum Reinigen sollten milde Mittel und einfache Schwämme etc. genutzt werden, um die Oberfläche nicht zu verkratzen.
« Back to Glossary Index