« Back to Glossary Index

Lage

Die Lage, oder Wohnlage, einer Immobilie bezeichnet den geographischen Ort und zudem die Einbindung in ihr unmittelbares Umfeld.
Die Wohnlage einer Immobilie hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf das Mietpreisniveau – was sich zumeist auch im örtlichen Mietspiegel wiederfinden lässt. Gängige Faktoren zur Beurteilung der Lage sind die Infrastruktur (Schulen, Verkehrsanbindung, Parks, Einkaufsmöglichkeiten etc.), die Bevölkerungsstruktur (durchschn. Alter, Sozialstruktur, Kriminalität) und das allgemeine Image eines Bezirks oder Viertels. Hier lohnt sich aber oft ein genauer Blick – denn viele großstädtische Viertel variieren hierbei auch intern sehr stark. Abgesehen von der Lage innerhalb eines Wohnviertels ist aber auch die individuelle Lage einer Wohnung nicht zu vergessen. Hier sind Besonderheiten wie Himmelsrichtung (viel oder wenig Sonne) oder große Straßen etc. wichtig.
« Back to Glossary Index