« Back to Glossary Index

Mehrfamilienhaus

Ein Mehrfamilienhaus, oder Mehrfamilienwohnhaus, bezeichnet ein Gebäude, das für das Wohnen mehrerer Familien bzw. Wohnparteien ausgelegt ist.
Als Mehrfamilienhaus gilt ein Gebäude mit mindestens drei Parteien, meist sind es jedoch deutlich mehr. Üblicherweise verteilen sich die Wohneinheiten über mehrere Geschosse, oft auch auf Flügel bzw. Vorder- und Hinterhäuser. Nicht von Mehrfamilienhäusern spricht man bei Einfamilienhäusern mit Einliegerwohnungen. Besonders beliebt sind Mehrfamilienhäuser in (sub-)urbanen Gebieten, da Baugrund hier, wenn vorhanden, besonders teuer ist. Bei Mehrfamilienhäusern, die sich in Privateigentum befinden, gibt es üblicherweise Eigentümerversammlungen, bei denen über Belange des gemeinschaftlichen Eigentums (Garagen, Gärten, Treppenhäuser etc.) entschieden wird.
« Back to Glossary Index