« Back to Glossary Index

Putz

Als Putz bezeichnet man einen Baustoff, der auf Decken, sowie innen- und außenliegende Wände aufgetragen wird.
Der verwendete Putzmörtel dient dabei verschiedenen Zwecken. Er soll ebene Oberflächen herstellen, das Gebäude dämmen und gegen Witterungseinflüsse schützen – und nicht zuletzt dient er auch der Ästhetik. Putzmörtel kann auf Basis verschiedener Grundstoffe gemischt werden: Die gängigsten sind Kalk, Zement und Gips. Als Beimischungen, zur Erzeugung bestimmter Eigenschaften und Strukturen, finden sich verschiedenste Materialien, wie Baumwolle, Filz oder Harze. Je nachdem, welche Oberflächen man benötigt, gibt es Rauputze, Strukturputze, Reibe- oder Glättputze.
« Back to Glossary Index