« Back to Glossary Index

Vollwärmeschutz

Der Vollwärmeschutz, fachlich korrekt Wärmedämmverbundsystem, ist ein System, das die gesamte Außenfassade eines Gebäudes durch mehrere Schichten gegen Wärmeverlust dämmt.
Die unterste Schicht ist die eigentliche Dämmschicht. Sie kann aus unterschiedlichen Stoffen bestehen. Es gibt synthetische anorganische (Mineralwolle), synthetische organische (verschiedene Kunststoffschäume), natürliche Materialien (Holzfaser, Kork, Hanf) oder synthetische Verbundmaterialien. Als zweite, sogenannte Armierungsschicht dient ein Unterputz, in dem ein Armierungsgewebe eingebettet ist. Die dritte und äußere Schicht bildet der Außenputz. Grundsätzlich spart ein Vollwärmeschutz einige Grad Raumtemperatur und somit Heizkosten ein, wodurch sich die recht hohen Kosten des Systems im Laufe der Zeit relativieren. Der Vollwärmeschutz lässt sich bei Gebäuden (auch bei Altbauten) problemlos nachrüsten.
« Back to Glossary Index